Falscher Prophet EP

by VVeltenbrand

/
  • Streaming + Download

    Includes unlimited streaming via the free Bandcamp app, plus high-quality download in MP3, FLAC and more.

      €5 EUR  or more

     

1.
2.
3.
05:38
4.
04:15

credits

released October 13, 2015

Adrian Vali - Vocals
Christoph Ranaldi - Instrumentals

Recorded at Audiodrive Studio in Sinsheim
FB link: www.facebook.com/audiodrivetonstudio?fref=ts

Mastered by Original Mastering
FB link: www.facebook.com/Original-Mastering-124961860890599/

tags

license

all rights reserved

about

VVeltenbrand Mannheim, Germany

contact / help

Contact VVeltenbrand

Streaming and
Download help

Track Name: Verfallenheit
Ich bin dein Meister
Das einzigste was für dich zählt
Du würdest alles tuen um mir zu gehören
Denk an mich, Leb für mich
Du bist ein Sklave für mich ! (Refrain)

(Vers 1)
Blind gehst du den Weg der Gier
Ohne Rücksicht gehst du deinen Weg
Somit hast du deine Empathie verloren
Du bist ein Sklave von einem erfundenen Wert
Das Blut an deinen Händen kannst du nicht mit Geld waschen

Ist das alles was für dich zählt (Ist das wirklich alles ?)
(Vers 2)
Geld ist dein Meister
Mach weiter damit du mir gehörst
Deine unendliche Sucht
Mach, so lange du kannst

Lyrics by Adrian Vali
Track Name: Falscher Prophet
Als Person der Lüge, kleidest du dich im Schafspelz deiner Versprechungen.
Dein Ziel ist es zu vernichten was noch übrig ist.

Flascher Prophet
Die naivität ist der Weg zum Ziel
Falscher Prophet
Die Illusion des Paradieses
Falscher Prophet
Die Lüge in Person

Der Prophet wird über diese schwarze Welt herrschen
Die von der Lüge verseucht ist
Die Menscheit wird nie sehen was sie angerichtet hat
Den die Augen sind schon längst Blind von der Farbe der Illusion

(Refrain)

Wie ein Krebsgeschwür !
Breitest du dich in den Köpfen deiner Anhänger
Der Verfall des Geistes
Die Gleichschaltung der Menscheit

(Refrain)

Lyrics by Adrian Vali
Track Name: Pression
(Vers 1)
Dunkle Gedanken die mich plagen, doch werde ich sie nicht mehr los.
Das Verlangen nach dem Bösen dass in mir lebt.
Wie ein Tier dass den Blutrausch verfällt unaufhaltber, Zornig und bereit zum töten.
Ich muss den Durst nach Blut stillen bevor ich Verdurste.
(Vers 2)
Blutrot sind meine Gedanken, die mich nach dem Leben dursten.
Ein Opfer muss endlich her !
Jung und Naiv steht sie da
(Vers 3)
Erdrückt durch diese Gedanken flehe ich vor meinem Selbst
Werde ich je dieses Ventil in mir stoppen
Blutgebadet bin ich befreit von meiner Gier
Ein Ausweg vom diesen Wahnsinn ist nicht möglich

(Outro)
Blut fließt an meinen Händen, das Ventil Explodiert
(Refrain)
Die Lust nach Leben
Nach den ich mich sehne
Ich musss es stillen bevor es mich verschlingt
Pression des Geistes
Zerscheidung des Gewissens

Lyrics by Adrian Vali
Track Name: Weltenbrand
(Vers 1)
Das ende ist nah
von dieser Erde die sich schon lange bekämpft
Macht ist die Gier die die Leute antreibt und dabei werden sie es nie einsehen
obwohl wir alle im Blut unseres handeln stehn
Sind wir geblendet von einem Wert

(Vers 2)
Geld ist das was diesen Hass nährt
Ein Kontrukt das nicht mal existiert
Geblendet von der Gier, skrupelos ist der Wille des verderbens

(Breakdown)
Blut werdet ihr atmen

(Vers 3)
Krankheit zieht über das Land
Ein Virus der die Erde verschlingt
Getrieben von der Macht wird er den letzten Funken Hoffnung ausmerzen

(Vers 4)
Tod ist alles was noch bleibt
Die Zerstörung der Existenz

(Refrain)
Das feuer bedeckt den Himmel über uns
Die Sonne wird schwarz, die Erde sinkt ins Meer
Von Himmel fallen die Sterne
Weltenbrand !
Das ende ist nah

Lyrics by Adrian Vali